Du möchtest uns kontaktieren?

MOBIL:
Media/Mitglieder: +41 76 561 79 97

E-MAIL:
media@baselrunningclub.ch

ADRESSE:
Postfach 4000 Basel

Image Alt

David schlägt an Schweizer Meisterschaft über 10 km zu

David schlägt an Schweizer Meisterschaft über 10 km zu

David Keller verbesserte gestern an den Schweizer Meisterschaften über 10 Kilometer in Belp im prominent besetzten Feld mit einer starken Zeit von 31:33 Min. seine persönliche Bestezeit um 12 Sekunden und belegte damit den senstationellen 16. Rang! Herzliche Gratulation David – wir sind stolz auf dich. Die Zwischenzeiten betrugen 15:45 Min. und 15:48 Min, David lief also sehr gleichmässig.

Gewonnen haben übrigens Tadesse Abraham (28:30 Min.) und Fabienne Schlumpf (32:23 Min.).

Hier der Kommentar von David:

In diesem speziellen Jahr beschränkten sich die Wettkampfmöglichkeiten auf das Inland. Speziell nach der Absage des Valencia-Marathons (zusammen mit José, Jorgé und Salva) war klar, dass im Herbst nicht mehr viel läuft. Eine der letzten Möglichkeiten bot dazu die 10km Schweizermeisterschaft. In dieses Jahr mit Teilnehmerbeschränkung und etwas abgelegen in Belp am Flughafen. Dafür sehr gut organisiert, eine flache und schnelle Strecke. Auch die Temperaturen spielten mit, nur der Wind war teilweise etwas böig. Ich hatte mir vorgenommen meine PB von 31:45 Min. vor zwei Jahren zu knacken und habe sogar mit einer Zeit unter 31 Min. geliebäugelt. Dies habe ich gleich nach dem Start dann aber sehr schnell wieder begraben und war etwas konservativer unterwegs. Die Gruppen haben sich schnell in die Länge gezogen, man lief teilweise alleine, aber hatte immer wieder Anhaltspunkte 100m voraus. Ziemlich konstant lief ich so (5km – Splits 15:45/15:48) und dank der Anfeurungen der Frauen, welche vorher liefen und einiger Bekannten, kam doch noch eine gute Wettkampfatmosphäre auf. Ich finishte bei meiner ersten 10k m Meisterschaft-Strasse auf dem 16. Platz mit einer Zeit von 31:33 Min. Ziel also erreicht, denn auch kleine Schritte können Grosses bewirken. Es tat nochmals gut Wettkampferfahrung auf diesem Level zu sammeln und ich hoffe für nächstes Jahr, dass für alle wieder grössere Wettkämpfe möglich sind!