Du möchtest uns kontaktieren?

MOBIL:
Media/Mitglieder: +41 76 561 79 97

E-MAIL:
media@baselrunningclub.ch

ADRESSE:
Postfach 4000 Basel

Image Alt

Trainingsphasen 2022

Saisonpause

Hier kann es auch mal ganz gemütlich, oder weniger Zielorientiert zugehen – Zeit für Spass, Abwechslung und allenfalls Grundlagentraining.

Grundlagentraining

Wie der Name schon sagt: Es geht hier um die Grundlage für spätere Erfolge. Je besser die persönliche Grundlagenausdauer, umso effektiver fällt das spätere Tempotraining aus.
Wichtig ist es in dieser Phase, nicht zu schnell zu laufen.

Beispieltrainings: lockere Dauerläufe, lange und langsame Läufe – gerne auch etwas wellig

VO2max Training

Je höher der maximale Sauerstoffumsatz, desto besser die spätere Ausdauerleistung!
Um die persönliche VO2max zu verbessern, muss nahe am Maximaltempo trainiert werden (oberhalb der anaeroben Schwelle) – allerdings immer nur ganz kurz.

Beispieltrainings: 20×100 m Sprint, 2x(10x 30/30) (30 Sek hart mit 30 Sek Trabpause), 10×200 m …

Schwellentraining / wettkampfspezifisches Training

Die Grundlage ist geschaffen, jetzt muss das Training noch an den Zielwettkampf angepasst werden. Viel Training an der anaeroben Schwelle (etwas langsamer als 10-km-Tempo) und dem späteren Wettkampftempo stehen an. Im Idealfall auch zu Wettkampf ähnlichen Bedingungen.

Beispieltrainings: extensive Intervalle (länger als 5 Min), kürzere Tempoläufe im Renntempo